ÜBER MICH

Inhaltliche Schwerpunkte

Interimsmanagement

  • Vertretungen bei kurzfristiger Absenz
  • Aushilfe bei Personalengpässen
  • Bereichs-, Abteilungs-, Teamleitung
  • Personelle, organisatorische und budgetäre Führung
  • Klärung der Prozesse
  • Sicherstellung der Qualität
  • Definition der Ziele und KPI

Beratung

  • Identifikation von Verbesserungspotenzialen, Erarbeitung von Lösungsvorschlägen und Implementierung von Neuerungen
  • Coaching von neuen Führungskräften
  • Beratung zu Themen der Führungskräfte
  • Age Management
  • Konzeption von Trainings

Workshops

  • Seminare für Mitarbeitende zur Vorbereitung auf die anstehende Pensionierung

Kernkompetenzen

Management und Führung

In meinen Tätigkeitsbereichen war ich im mittleren Management tätig und für das Ergebnis verantwort-lich, sei es in der Projektleitung, Abteilungsleitung oder der Leitung einer Arbeitsgruppe.

Mitarbeitende zu fördern und zu fordern gehört ebenso dazu wie die Realität im produzierenden Bereich zu kennen.

Italienisch und Französisch waren Arbeitssprachen in meinem beruflichen Umfeld, Englisch beherrsche ich ebenfalls verhandlungssicher.

Beratung

Meine Wegpunkte waren immer auch begleitet von Elementen der Beratung, jeweils in unter-schiedlicher Intensität.

Dazu zählen z.B. Mentoring für Frauen auf ihrem Weg zur Führungskraft, die Beratung in Sachen Bildung und Karriereentwicklung, Personalgespräche zur Weiterentwicklung oder Gespräche mit Mitarbeitenden zu unterschiedlichen Themen ihrer aktuellen beruflichen Situation.

Polyvalenz

Mein Berufsweg ist gekennzeichnet von den Konstanten Management, Führung und Beratung.

Meine Erfahrungen reichen von einem interessenspolitischen Umfeld über den öffentlichen Verkehr bis hin zum dienstleistungserbringenden Bereich. Privat liegen meine wirtschaftlichen Interessen auch beim Thema Immobilien.

In vielen meiner Tätigkeitsbereiche bin ich als Quereinsteigerin gestartet. Dort habe ich mich schnell in die neue Unternehmenskultur integriert und bin rasch produktiv geworden.

Gut zu wissen: Ich bin kein „Wunderwuzzi“, aber Generalistin mit pragmatischer Herangehensweise und einem guten Kosten-Nutzen-Denken.

Werte

Meine persönlichen Werte bilden die Basis dafür, wie ich arbeite.

Vertrauen: Die Basis für die Zusammenarbeit. Dazu gehören für mich auch Verlässlichkeit, Transparenz und Respekt.

Wirksamkeit: Heute besser als gestern, morgen besser als heute. Was wir tun, soll einen spürbar positiven Effekt haben und zu einer Lösung führen.

Loyalität: Ihr Unternehmen wird für die Zeit meines Einsatzes auch „mein“ Unternehmen. Ohne Wenn und Aber. Gemeinsam stellen wir uns den Herausforderungen.

Positive Grundhaltung: „Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen.“ Ich stehe für Windmühlen.

Wegpunkte

2019 Beratung
Unternehmung: Weiterbildung, persönliches Entwicklungsmanagement
Thema: Ausbildungsdesign

2017 – laufend
Unternehmung: The Rocking Community – Ein soziales Netzwerk für Menschen rund um die Pensionierung:

Verantwortlichkeit:

  • Konzeption, Vorbereitung und Roll-out des Netzwerkes
  • Inhaltliche Ausarbeitung, Umsetzung und Weiterentwicklung
  • Organisation und Durchführung von Veranstaltungen
  • Mitgliedermanagement, Backoffice und Kundenbetreuung

Erfolge:

  • Etablieren des Netzwerkes in Wien
  • Aufbau einer zweiten Community in Graz
  • Im Jahr 2019 insgesamt 410 Veranstaltungen, 230 Mitglieder, 17 GruppenleiterInnen
  • Teilnahme am Monat der SeniroInnen auf Initiative der Stadt Wien
  • Mitwirkung an Innovations-Workshops 60/80 der Stadt Wien zum Thema „Menschen zwischen 60 und 80 und deren (künftige) Bedürfnisse“
  • Vernetzung, z.B. Teilnahme an Workshops der Social City Vienna sowie Podiumsdiskussion zum Thema Einsamkeit.

Regionenleitung 2010-2015
Unternehmung: Schienenverkehr Zugführung

Verantwortlichkeit:

  • Führung der zweisprachigen Region mit 7 Standorten und 380 Mitarbeitenden
  • Personelle, organisatorische und budgetäre Verantwortung
  • Leitung der Fachgruppe „Security Lokpersonal Personenverkehr“
  • Verantwortung für Produktivitätsworkshops in der Region
  • Mitwirkung in übergreifenden Projekten
  • Tracking der Führungskräfte-Ausbildung

Erfolge:

  • Erarbeitung eines Arbeitszeitmodells (Teilzeitreglement) mit einer Arbeitsgruppe
  • Umsetzung von Ergebnissen der Fachgruppe, der Produktivitätsworkshops und übergreifender Projekte
  • Aufbau eines zusätzlichen Personalstandortes
  • Umbauaktivitäten am Hauptstandort
  • Mentoring und Coaching angehender Führungskräfte

Bereichsleitung 2007-2010
Unternehmung: Schienenverkehr mit Fahrzeuginstandhaltung

Verantwortlichkeit:

  • Personelle, organisatorische und budgetäre Führung der Aus- und Weiterbildungsabteilung mit Ausbildungsschwerpunkten in Technik, Reinigung und Rangier
  • Führung der zentralen Produktentwicklung und 4 dezentralen Fachschulen in 3 Sprachregionen mit 30 Mitarbeitenden
  • Mitwirkung in übergreifenden Projekten, Arbeitssicherheit, Audits etc.
  • Zusammenarbeit mit produzierender Bahnindustrie
  • Sicherstellung der Ausbildungsqualität
  • Richtige Ausbildung zur richtigen Zeit am richtigen Ort

Erfolge:

  • EduQua-Zertifizierung
  • Prüfungsreglement
  • Aufbau einer neuen Fachschule
  • Etablierung der Ausbildungsprozesse

Bildungsreferentin 1997-2006
Unternehmung: Interessensvertretung

Verantwortlichkeit:

  • Beratung zu Bildung, Förderungen und beruflicher Weiterentwicklung
  • Stellungnahmen zu Gesetzesentwürfen
  • Vertretung in Gremien und Zusammenarbeit mit Sozialpartnern, Land und AMS
  • Leitung eines Bildungsförderungsprojekts mit 5 Mitarbeitern
  • Teilprojektleitung EU-Projekt tu-was.com
  • Verfassen von Infomaterial und Broschüren

Erfolge:

  • Aufbau zentraler und dezentraler Bildungsberatungsstellen im Rahmen des EU-Projekts tu-was.com
  • Einbindung von tu-was.com in das internationale Netzwerk der cités des métiers
  • Führung und inhaltliche Weiterentwicklung eines Bildungsförderungsprojekts
  • Broschüren „Richtig Bewerben“, „Anerkennung von Bildungsabschlüssen in der EU“, Neuauflage „Tiroler Schul- und Studienführer“

Aus- und Weiterbildung

diverse Weiterbildungen zu den Themenbereichen Management, Führung und Beratung, z.B. Arbeitssicherheit, Kaizen, EFQM, Führungsausbildung, kompetenzorientierte Bildungsberatung; Schweiz und Österreich

Lehrgang für Personalmanagement, Management Center Innsbruck

Studium der Romanistik (Italienisch, Französisch), Universität Innsbruck

Brigitte Irowec