Wegpunkte

Regionenleitung 2010-2015
Unternehmung: Schienenverkehr

Verantwortlichkeit:

  • Führung der zweisprachigen Region mit 7 Standorten und 380 Mitarbeitenden
  • Personelle, organisatorische und budgetäre Verantwortung
  • Leitung der regionenübergreifenden Fachgruppe Security
  • Verantwortung für Produktivitätsworkshops in der Region
  • Mitwirkung in übergreifenden Projekten
  • Tracking der Führungskräfte-Ausbildung

Erfolge:

  • Erarbeitung eines Arbeitszeitmodells (Teilzeitreglement)
  • Umsetzung von Ergebnissen der Fachgruppe, der
  • Produktivitätsworkshops und übergreifender Projekte
  • Aufbau eines Personalstandortes
  • Umbauaktivitäten
  • Mentoring und Coaching angehender Führungskräfte

 

Bereichsleitung 2007-2010
Unternehmung: Schienenverkehr mit Fahrzeuginstandhaltung

Verantwortlichkeit:

  • Personelle, organisatorische und budgetäre Führung der Aus- und Weiterbildungsabteilung bestehend aus zentraler Produktentwicklung und 4 dezentralen Fachschulen mit Ausbildungsschwerpunkten in Technik, Reinigung und Rangier
  • Mitwirkung in übergreifenden Projekten
  • Zusammenarbeit mit produzierender Bahnindustrie
  • Sicherstellung Ausbildungsqualität
  • Richtige Ausbildung zur richtigen Zeit am richtigen Ort

Erfolge:

  • EduQua-Zertifizierung
  • Prüfungsreglement
  • Aufbau einer neuen Fachschule
  • Etablierung der Ausbildungsprozesse

 

Bildungsreferentin 2007-2010
Unternehmen: Interessensvertretung

Verantwortlichkeit:

  • Beratung zu Bildung, Förderungen und beruflicher Weiterentwicklung
  • Stellungnahmen zu Gesetzesentwürfen
  • Vertretung in Gremien
  • Leitung eines Bildungsförderungsprojekts
  • Teilprojektleitung tu-was.com
  • Erstellung von Broschüren

Erfolge:

  • Aufbau zentraler und dezentraler Bildungsberatungsstellen im Rahmen des EU-Projekts tu-was.com
  • Einbindung in das internationale Netzwerk der cités des métiers
  • Inhaltliche Weiterentwicklung des Bildungsförderungmodells (Persönlichkeitsbildende Kurse, Frühförderung)
  • Broschüren „Richtig Bewerben“, „Anerkennung von Bildungsabschlüssen in der EU“, Neuauflage „Tiroler Schul- und Studienführer“

 

Ausbildung

diverse Weiterbildungen zu den Themenbereichen Management, Führung und Beratung, z.B. Arbeitssicherheit, Kaizen, EFQM, Führungsausbildung, kompetenzorientierte Bildungsberatung; Schweiz und Österreich

Lehrgang für Personalmanagement, Management Center Innsbruck

Studium der Romanistik, Universität Innsbruck